Bitte wählen Sie Ihre Sprache
Berufserfahrene

    Sie brennen für spannende Aufgaben. Wir befeuern Ihre Ideen.

    Sie können es kaum erwarten, ein innovatives Projekt zu übernehmen und Ihr Team kompetent zu führen? Die Herausforderungen für Experten sind bei uns so vielfältig wie das Anwendungsspektrum unserer Produkte: vom Blick fürs große Ganze bis zur Liebe zum Detail.  

    Für mich ist RENOLIT das perfekte Beispiel für einen "Hidden Champion", bei dem als mittelständisches Unternehmen in Kombination mit einem guten internen Personen-Netzwerk und starken Unternehmenswerten, Entscheidungen relativ schnell getroffen werden können.

    Pokon Ganguli Manager für Produkt- und Prozessentwicklung RENOLIT MEDICAL (Enkhuizen)

    Ich schätze die persönlichen Kontakte zu vielen Kolleginnen und Kollegen aus den unterschiedlichen Bereichen. Ich freue mich über das Vertrauen und die Wertschätzung, die mir RENOLIT als Arbeitgeber entgegenbringt.

    Birgit Müller Sachbearbeiterin Bewerbermanagement (Worms)

    Erfolgsgeschichte Bei RENOLIT ankommen, um zu bleiben.

    Regine Koudela

    Von der Praktikantin zum Business Unit Marketing Manager bei RENOLIT GOR S.p.A.

    Eintauchen ins Berufsleben - parallel zum Studium. 

    "Mit einem Praktikum als Industriekauffrau bin ich 2007 das erste mal zu RENOLIT gekommen. Es folgten studentische Aushilfstätigkeiten in der Produktionsplanung am Hauptsitz in Worms und als Assistenz der Werksleitung in der RENOLIT SE Zweigniederlassung Frankenthal. Während meines Bachelor Studiums bot sich mir die Möglichkeit als Werkstudentin in der Unternehmenskommunikation erste Berufserfahrung zu sammeln." 

     

    Mittelmeerluft schnuppern nicht nur unsere Mitarbeiter von RENOLIT Hispania, S.A.!  

    "Mit meinem Trainee Programm bei RENOLIT Hispania, S.A. in Villatuerta, Spanien habe ich mir 2010 einen Traum erfüllt. Meine Aufgaben dort im Marketing und im Kunden Support waren sehr vielfältig, zudem konnte ich meine Sprachkenntnisse einsetzen und erweitern. Wer hätte gedacht, dass die Karriere bei einem Familienunternehmen so international und abwechslungsreich sein kann? Es folgte der Berufseinstieg als Referentin in der Unternehmenskommunikation bei RENOLIT in Worms, gefolgt von der Stelle als Communication Manager."

     

     Berufliche Herausforderung, Fremdsprachen, Kultur - das und mehr hat RENOLIT zu bieten.

    Dann ging alles ganz schnell. Nach meinem Masterabschluss 2016 und einem Italienisch-Intensivkurs kam ich zu RENOLIT GOR S.p.A., Buriasco in Italien. Dort bin ich in der Business Unit RENOLIT COMPOSITES als Manager Marketing und Kommunikation tätig. Eine ideale Kombination: Neben meinem Job bei RENOLIT genieße ich die italienische Kultur und Lebensart, Tag für Tag.

    Eugen Lorey

    Vom Auszubildenden zum Teamleiter

    Leidenschaft für Technik und komplexe Maschinen  

    "Technische Zusammenhänge haben mich schon seit meiner Kindheit fasziniert. Und so war es für mich naheliegend, bei RENOLIT in Worms meine Ausbildung als Verfahrensmechaniker mit der Fachrichtung Kunststoff- und Kautschuktechnik zu starten. Ich habe die Ausbildung als Jahrgangsbester abgeschlossen und bin direkt nach meiner Abschlussprüfung in die Abteilung TPE Extrusionscenter gewechselt."

     

    Beruf und Weiterbildung - geht das zusammen?  

    "Nach meinem Wehr/Zivildienst begann ich parallel zur Arbeit eine Weiterbildung zum Maschinentechniker. Die zusätzliche Belastung war eine Herausforderung, aber mit entsprechender Organisation hat es gut geklappt. 2011 wurde ich zum Schichtleiter in der Abteilung TPE befördert. 2014 schloss ich die Weiterbildung zum „staatlich geprüften Maschinentechniker für Verfahrenstechnik" erfolgreich ab. Ab September 2018 unterstützte ich als Assistent den Abteilungsleiter vom innerbetrieblichen Transport."

     

    Effizientes Arbeiten mit neuen Strukturen

    "Zu Jahresbeginn wurden bei RENOLIT in Worms die Abteilungen Arbeitsvorbereitung, Transport, Versand und Fertigwarenlager neu organisiert und unter dem Bereich Arbeitsvorbereitung & Logistik zusammengeführt. Nach der Neustrukturierung des gesamten Bereichs habe ich als Teamleiter die Leitung des Teilbereichs innerbetrieblicher Transport übernommen."