Bitte wählen Sie Ihre Sprache
FAQ RENOLIT REFACE

    RENOLIT REFACE - FAQ

    Zu gut, um wahr zu sein?

    Unsere selbstklebende Fassadenfolie RENOLIT REFACE wirft gelegentlich die ein oder andere Frage auf:
    Wie lange hält die Klebkraft an? Gibt es eine Garantie? Und ist die Folie brandklassifiziert?

    Wir haben alle von Zeit zu Zeit gestellten Fragen beantwortet und nach folgenden Eigenschaften sortiert:

    • FAQ Produkt,
    • FAQ Verarbeitung,
    • FAQ Farben,
    • FAQ Technik.

    Falls Sie noch weitere Fragen haben sollten, melden Sie sich gerne bei unserem Service-Team
    contact@remove-this.renolit.com

    FAQ - Produkt

    Welche Folienart ist RENOLIT REFACE?

    Bei RENOLIT REFACE handelt es sich um eine mehrschichtige Spezialfolie.

    Welche Maße hat eine Rolle und wie viel wiegt sie?

    • Rollenbreite: 130 cm
    • Rollenlänge: 50 m
    • Rollengewicht: ca. 25 kg
    • Folienstärke: 160 µm inkl. Kleber
    • Foliengewicht: 180 g pro Quadratmeter

    Wo kann RENOLIT REFACE angewendet werden?

    RENOLIT REFACE ist sowohl für den Einsatz im Außen- und Innenbereich geeignet.
    Verwendung ist auf glatten festen Untergründen, die auf Eignung getestet werden müssen.

    Woraus besteht der Kleber?

    Bei dem Kleber handelt es sich um einen transparenten Hochleistungs-Acrylat-Kleber mit Air Release Technologie für blasenfreies Verkleben der Folie.

    Welche Oberfläche hat RENOLIT REFACE?

    Die opake Oberfläche von RENOLIT REFACE ist geprägt und erscheint somit leicht strukturiert. Sie glänzt seidenmatt, bei 60° Messwinkel beträgt der Glanz ca. 8-12% Glanzpunkte.

    Mit welcher Lieferzeit kann gerechnet werden?

    Bei Lagerfarben können Sie nach Verfügbarkeit mit einer Woche Lieferzeit rechnen.
    Bei Sonderfarben beträgt die Lieferzeit 6 – 8 Wochen.

    Gibt es eine Mindestabnahmemenge?

    Bei Lagerfarben beträgt die Mindestmenge 65 qm.
    Bei Sonderfarben sind es 400 qm.

    FAQ - Verarbeitung

    Wie ist die Verarbeitungstemparatur der Folie?

    +10°C bis +30°C für die Folie, Untergrundtemparatur +10°C bis +40°C.
    Intensive Sonneneinstrahlung bei Verarbeitung vermeiden, bei Bedarf „abschatten“.

    Wie ist die Temparaturbeständigkeit der RENOLIT REFACE?

    Die Temparaturbeständigkeit beträgt -30°C bis +80°C.

    Welche Untergründe sind geprüft und freigegeben?

    Die RENOLIT REFACE kann aktuell auf glatte, lackierte oder unlackierte Oberflächen, verklebt werden. Eine Einzelfallprüfung vor Ort ist unbedingt nötig.

    Was ist die durchschnittliche Verarbeitungszeit bei graden Flächen?

    Die durchschnittliche Verarbeitungszeit beträgt ca. 15 min. / m2. Dazu sind zwei Personen nötig.
    4m² können von 2 Personen innerhalb einer Stunde verklebt werden.

    Welche Werkzeuge sind zur Verarbeitung der Folie erforderlich?

    Filzrakel, Primer, hochwertige Cutter-Messer, Metermaß, Isopropanal-Wasser Gemisch (70:30).

    Welcher Reiniger wird für die Folie nach der Verklebung empfohlen?

    Wasser und Spülmittel.

    Wie verhält es sich mit Dichtstoffen?

    Ein „Einschneiden“ in Dichtstoffe muss vermieden werden! Dichtstoffe sind nicht überklebbar. Falls alte Dichtstoffe entfernt werden müssen, dürfen nach der Folierung nur freigegeben Dichtstoffe verwendet werden.

    In welchen Fällen muss eventuell Lack angewendet werden?

    In tiefen Fugen oder um Schrauben/Nieten ist manchmal eine Folierung nicht exakt realisierbar, daher sollte hier zur Farbangleichung ein passender Lack verwendet werden. Gerne bieten wir einen passenden Lack an.

    Gibt es für die Verarbeitung der Folie zertifizierte Verarbeiter?

    Ja, wir zertifizieren deutschlandweit Verarbeiter und benennen diese auch gerne.

    Ist das Entfernen der Folie möglich?

    Ja, die Folie kann wieder entfernt werden.

    Kann ich die Folie auch selbst anbringen?

    RENOLIT REFACE kann erst nach einer gezielten Schulung in Eigenleistung angebracht werden.

    Wie muss im Falle einer Verarbeitung mit Schrauben und Nieten umgegangen werden?

    Bestehende Schrauben oder Nieten müssen getauscht werden. Sie können nicht überklebt werden. Außerdem sind beim Einsatz von Schrauben bei Neumontage Dichtungsscheiben zu verwenden.

    FAQ - Farbe

    Wie lange ist die Gewährleistung für Uni-, Metallic- und Standardfarben?

    Wir geben 10 Jahre Gewährleistung auf die UV-Beständigkeit der Farbe.

    Ist eine Wunschfarbe umsetzbar?

    Ja, eine Wunschfarbe ist möglich, Details müssen im Einzelfall besprochen werden.

    Mit welcher Technologie sind die Farbtöne ausgestattet?

    Die RENOLIT REFACE Farbtöne sind mit der sogenannten SST Technologie (Solar Shield Technogly) ausgestattet, damit wird eine Reduktion der Oberflächen-Temperatur von rund 10°C durch IR reflektierende Elemente erreicht.

    FAQ - Technik

    Lässt sich die Folie von ihrem Untergrund entfernen?

    Die RENOLIT REFACE ist zwar für eine permanente Haftung auf dem Untergrund entwickelt; dennoch kann die Fassadenfolie nach Erwärmung des Untergrundes sowie der Folie selbst von vielen Untergründen entfernt werden.

    Wie ist das Brandverhalten der RENOLIT REFACE?

    Die Folie ist schwerentflammbar (B1) auf nicht brennbarem Untergrund.
    Brandschutzklasse: C; d 0, s1 gem. EN 13501-1

    Wie ist die Klebkraft der Renovierungsfolie?

    Die Klebkraft ist größer 15N/25mm nach 24 Stunden.

    Ist ein CE Kennzeichen erforderlich?

    Nein, es ist keine Norm vorhanden.

    Ist ein Sicherheitsdatenblatt erforderlich?

    Nein, da RENOLIT REFACE ein "Erzeugnis" ist. Es gibt jedoch für RENOLIT REFACE ein „Technisches Informationsblatt zum Erzeugnis“ für weitere Informationen.

    Ist RENOLIT REFACE REACH compliant?

    RENOLIT REFACE ist ein "Erzeugnis" und daher nicht in REACH. Alle Rezepturen der Folie beinhalten nur solche Rohstoffe, die REACH compliant sind.

    Wie ist das Diffusionsverhalten der Folie?

    RENOLIT REFACE ist gegenüber Wasserdampf diffusionsoffen mit einem SD Wert von ca. 4 (Erläuterung: SD=1 bedeutet offen, SD=100 bedeutet nicht offen).