Bitte wählen Sie Ihre Sprache
RENOLIT Alkorplan A

    Verklebtes System

    Bei Dächern, bei denen eine mechanische Befestigung schwierig (Betonbau) oder gar nicht möglich ist, kann die Abdichtungsbahn auf der Dachkonstruktion verklebt werden. Egal ob es sich um eine Holz-, Beton- oder Stahltrapezkonstruktion handelt.

    Dieses System wird in Fällen empfohlen, in denen die Dampfsperrschicht nicht perforiert werden darf, wie z. B. bei Innenpools und Gebäuden mit hoher Innenfeuchtigkeit. Das System ist auch bei gekühlten oder kühlen Gebäude zu empfehlen, da mechanische Verbindungselemente Probleme in Form einer Wärmebrücke und damit Schäden durch Feuchtigkeit verursachen können.

    Das verklebte System kann bei Warm- und Umkehrdachkonstruktionen, bei Neubauten und insbesondere bei Sanierungsprojekten angewendet werden. Dank der Vlieskaschierung, kann die Membran ohne Kompatibilitätsprobleme direkt auf eine alte Bitumenbahn geklebt werden.

    Das vollflächig verklebte System, bietet den höchsten Schutz durch Abhebung bei Windsog. Da die aufgeklebte Dachabdichtungsbahn mit Vlieskaschierung keinen Bewegungen ausgesetzt ist, wird die Membran bei diesem System weniger beansprucht.

    Die größeren Breiten der RENOLIT ALKORPLAN A Dachabdichtungsbahn erfordern weniger Nähte, was zu einer kürzeren Installationszeit und einer gleichmäßigeren und weniger unterbrochenen Dachfläche führt. Die Nähte werden durch manuelles oder automatisches Schweißen heißluftverschweißt.

    Im Bereich der verklebten Membranen können Sie sich auch für das ökologische RENOLIT ALKORBRIGHT System für kühle Dachoberflächen (cool roof) mit Vlieskaschierung entscheiden.

    Technische Broschüren

    PDF Icon RENOLIT ALKORPLAN A - Verklebtes system mit PU kleber
    PDF icon Document (pdf)
    705 KB