Eine Druckprüfung vorzunehmen

Die Dichtheit der Wasserkreisläufe zu prüfen, um undichte Stellen auszuschließen

 

Die Ausgänge der Wasserkreisläufe abzudichten und Wasser mit einem Druck von 1-2 bar einzuleiten 

Vorbereitung des Beckenkörpers

Überprüfung der Beschaffenheit des Beckens

Wenn keine spezielle Beschaffenheit für Liner vorhanden ist, muss die Oberfläche durch eine geeignete ersetzt werden 

Desinfektion des Beckens mit RENOLIT ALKORPLUS Sanitizer Desinfektionsmittel

RENOLIT ALKORPLUS Desinfektionsmittel für Strukturen Ref. 81052

Befestigung des laminierten Profils an den Wänden

Blech mit einer Folie von 0,8 mm und einem Anti-Aging-Lack überzogen. Verankern des laminierten Profils entlang des gesamten Umfangs der Struktur. Mit Spreiznieten alle 15 cm
 

Installieren Sie Geotextil an den Wänden

Geotextil ist ein mit Fungizid behandelter Filz, der das Wachstum von Mikroorganismen unter der Folie verhindert  (Kontaktleim RENOLIT ALKORPLUS Ref. 81043)

 

 

 

Korrigiert leichte Mängel im Becken und bietet dem Badenden ein bequemeres Gefühl unter den Füßen 

 

 

 

 

Ansatz und Ausführung von Schnitten

Nehmen Sie eine präzise Messung des Pools vor 

 

 

 

 

Standard-Schweißtechnik für die Folie

Lassen Sie die zwei zu schweißenden Folien überlappen

Um ein Austreten von Wasser zu vermeiden, sollte an 2 Punkten geschweißt werden

 

 

 

Verarbeitung der Folie an den Wänden

Anschweißen der Folie am Verbundblech

Lassen Sie 10 bis 15 cm der Folie zwischen der Wand und dem Boden überlappen, damit diese später an die Folie auf dem Boden angeschweißt werden kann

 

 

Stumpfschweißtechnik

Verwenden Sie das Stumpfschweißband als Grundlage immer beidseitig von Geotextil begleitet um zu vermeiden, dass das Relief des Bandes unter der Folie sichtbar wird Bringen Sie die 2 Folien auf das Band auf, ohne dass diese sich überlappen und verschweißen Sie sie nebeneinander

 

Befestigung der Einbauteile

Verschrauben Sie die Flansche des Sonderzubehörs für den Liner

und schneiden Sie die innen verbliebene Folie ab