RENOLIT ALKORBRIGHT und Photovoltaik-Elemente

Die Kombination mit PV Modulen
Die Kombination mit PV Modulen

Die Ausgangsleistung von Photovoltaikzellen und der Grad der Reflexion des Sonnenlichts von der Dachbahn, auf der diese installiert sind, sind miteinander korreliert.
 
Und dies in gleich zweierlei Hinsicht:
 
Ein geringer Teil der von den Photovoltaik-Zellen umgewandelten Sonnenenergie entstammt der vom Dach reflektierten Sonnenstrahlung.
Die Größe dieses Anteils wird bei Oberflächen mit einer Albedo* von 0,2 auf ca. 1 % veranschlagt.
Im Falle von Dachoberflächen mit einer Albedo von über 0,8, wie sie unsere Dachbahn RENOLIT ALKORBRIGHT aufweist, kann dieser Energieanteil auf 4 % oder 5 % anwachsen. In der Praxis kommt dies einem Anstieg bei der elektrischen Leistung von 3 % bis 4 % gegenüber Dächern von geringem Sonne reflexionsvermögen gleich.
 
Höhere Dachoberflächentemperaturen wirken sich darüber hinaus negativ auf die Ausgangsleistung kristalliner Siliziumzellen aus.
Ein Anstieg um 2 °C geht mit einer Abnahme der Ausgangsleistung um ca. 1 % einher. Eine weiß reflektierende Dachbahn wie unser RENOLIT ALKORBRIGHT führt zu einer Senkung der Lufttemperatur im Umfeld der Photovoltaik-Module, die wiederum deren Ausgangsleistung zugute kommt.
 
*Die Albedo oder der Reflexionskoeffizient einer Oberfläche bezeichnet das Verhältnis zwischen reflektierter und einfallender Strahlung.