Neuer Rekord für VinylPlus

VinylPlus, das Nachhaltigkeitsprogramm der Europäischen PVC-Industrie,
verzeichnete im letzten Jahr einen Rekord von 362.076 Tonnen recyceltem PVC. Damit ist die Initiative auf einem guten Weg, das Ziel von 800.000 Tonnen pro Jahr bis zum Jahr 2020 zu schaffen.

Darüber hinaus gibt es noch weitere positive Nachrichten: So werden derzeit innovative Technologien erprobt, die es ermöglichen, auch schwieriger zu behandelndes PVC zu recyceln. Ebenso wurden bedeutende Anstrengungen unternommen, um das Problem der „legacy additives“ zu lösen, das aus dem Vorhandensein von Beschränkungen unterliegenden Chemikalien in recyceltem Alt-PVC resultiert.

2012 verzeichnete VinylPlus zudem im Vergleich zum Niveau des Jahres 2007 in den EU-27 eine Reduktion von 76,3% bei der Verwendung von Blei als Stabilisator. So ist man auf einem guten Weg, Blei bis Ende des Jahres 2015 vollständig zu ersetzen.

Diese und weitere Ergebnisse für 2012 wurden vergangene Woche auf dem Vinyl Nachhaltigkeitsforum 2013 in Istanbul präsentiert. Weitere Informationen finden Sie in der <media 6076 - - "TEXT, Vinyl Plus Press Release 29April2013 FINAL, VinylPlusPressRelease_29April2013_FINAL.pdf, 286 KB">offiziellen Pressemitteilung</media>, im aktuellen <media 6075 - - "TEXT, Vinyl Plus Progress Report 2012 LONG V17, VinylPlus_ProgressReport_2012_LONG_V17.pdf, 1.0 MB">Fortschrittsbericht von VinylPlus</media> (in englischer Sprache) oder im <media 6074 - - "TEXT, Vinyl Plus Executive Summary FINAL, VinylPlus_Executive_Summary_FINAL.pdf, 325 KB">Executive Summary</media> (ebenfalls in englischer Sprache).