Falls Sie diesen Newsletter nicht korrekt angezeigt bekommen, klicken Sie bitte hier

Neues Kommunikationskonzept für RENOLIT HORIZON

Die Zukunft erfordert immer anspruchsvollere Entwicklungen. Innovative Denkansätze sind gefragt. Die Innovationsplattform RENOLIT HORIZON eröffnet hier völlig neue Potenziale. Aufgabe von RENOLIT HORIZON ist es, die Potenziale neuer Werkstoffe und Technologien zu erkennen, abzugleichen und in die Entwicklung eigener Produkte zu integrieren, den interdisziplinären Austausch zwischen Forschung und Industrie zu fördern und Impulse für neue Funktionalitäten, Materialien und Märkte rund um das Thema Kunststoff-Folien und verwandte Produkte zu liefern.

RENOLIT lädt Mitarbeiter, Zulieferer, Kunden sowie Lehr- und Forschungsinstitute ein, gemeinsam mit dem Unternehmen im Rahmen einer weltweiten, branchenübergreifenden Wissensvernetzung neue Lösungen für die Zukunft zu entwickeln.

Um RENOLIT HORIZON noch stärker im Bewusstsein der Zielgruppen zu verankern, hat die RENOLIT ihrem Ideen-Netzwerk jetzt ein neues Erscheinungsbild mit neuem Logo und Key Visual verpasst. Im Zusammenhang mit der Überarbeitung des Kommunikationskonzeptes wurden außerdem die Inhalte von RENOLIT HORIZON aufbereitet und attraktive Kommunikationsunterlagen erstellt. Für die Vor-Ort-Kommunikation wurden ein Poster und ein Roll-up-Banner entwickelt, die auf Fachmessen, Hausmessen, Designzentren, Tagungen etc. auf die Innovationsplattform aufmerksam machen. Eine Anzeige speziell zu RENOLIT HORIZON und ein Flyer sollen für die breite Bekanntheit sorgen. Alle vier Kommunikationsmittel werden jeweils in Deutsch und Englisch verfügbar sein. Der sogenannte Roll-up-Banner ist ein großformatiges Plakat, das sekundenschnell aufgerollt wird und für besondere Veranstaltungen ausgeliehen werden kann. Bei den Anzeigen besteht die Möglichkeit, sie für regionale Veröffentlichungen anzupassen. Der RENOLIT HORIZON Flyer kann als bewährtes Streumittel an Geschäftspartner, Kunden und Universitäten verteilt werden.

Wer sich für die Kommunikationsmittel interessiert, kann diese bei Christiane Sperlich aus der Unternehmenskommunikation anfordern oder weitere Informationen zu RENOLIT HORIZON bei der Projektleitung Dr. Rupert Schnell erfragen.


Google Analytics gibt Aufschluss über RENOLIT Webseite

Wie viele Besucher hat die RENOLIT Webseite? Welche Seiten werden besucht? Woher kommen die Besucher? Fragen wie diese lassen sich mit Google Analytics zuverlässig beantworten. Das mit Abstand meistverwendete Web-Analysewerkzeug wurde im Sommer 2011 im Anschluss an den Internet-Relaunch von RENOLIT eingeführt. Ziel ist es, die Zugriffe auf die Unternehmenswebseite auszuwerten und diese – wo erkennbarer Bedarf besteht – zu optimieren. Mit Google Analytics ist nicht nur eine bereichsspezifische Analyse der Besucher möglich. Die Analysesoftware erlaubt außerdem den Vergleich verschiedener Zeitpunkte der Besuche, um beispielsweise den ROI einer Marketingmaßnahme, wie einer Google Adwords-Werbung oder eines Gewinnspiels, zu überprüfen. 

Seitenaufrufe nach Ländern:

Welche aussagekräftigen Daten und Fakten Google Analytics liefert, zeigt das Beispiel des ersten Quartals 2012. Von Januar bis März wurden über 62.000 Besucher der RENOLIT Webseite gezählt; die Anzahl der Seitenaufrufe überstieg dabei weit die Viertelmillionenmarke. Durchschnittlich hat jeder Besucher 5,5 Seiten pro Besuch aufgerufen.

Die meisten Besucher haben über Suchmaschinen (54,93%) zur RENOLIT Webseite gefunden. Mit 22,71% bzw. 22,36% folgen die direkten Zugriffe sowie der Verweis über andere Webseiten. Bei der Suchmaschinenrecherche waren „renolit“, „renolit worms“ und „ondex“ die drei meistgenutzten Keywords, die übrigens allesamt über Google eingegeben wurden.

Interessant ist auch die Länderstatistik, die Google Analytics liefert. Die meisten Seitenaufrufe wurden in Deutschland gezählt. Als Nächstes folgen die wichtigen Märkte China sowie USA. Für weitere Fragen zum Thema Google Analytics ist Regine Koudela Ihre Ansprechpartnerin in der Abteilung Corporate Communications.


RENOLIT präsentiert sich erstmals mit einem Imagefilm

Mit einem neuen Imagefilm gibt die RENOLIT Gruppe eine authentische und sympathische Visitenkarte für sich selbst, ihre Leistungen und ihre Beschäftigten ab. Angelehnt an das Konzept der RENOLIT Imagebroschüre und mit dem gleichen Titel „360 Grad Perspektiven“ bietet der Film einen Rundumblick auf die Produkte und Lösungen der Gruppe und zeigt die Menschen, die dies alles ermöglichen. RENOLIT will dieses moderne, zeitgemäße Kommunikationsmittel dazu nutzen, mittels einer emotionalen Kundenansprache ein positives Image zu vermitteln, Einblicke in das Unternehmen zu geben, das Markenbild zu schärfen und Interesse für RENOLIT zu wecken.

RENOLIT wird sich mit dem viereinhalbminütigen Imagefilm, der zurzeit in Deutsch und Englisch zur Verfügung steht, auf der Unternehmenswebsite, präsentieren. Zusätzlich kann er auf Messen und Veranstaltungen oder zur Unternehmensdarstellung bei Kunden und Partnern genutzt werden. Alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind aufgerufen, dieses wichtige PR-Instrument auch im Tagesgeschäft einzusetzen und eine breite Verteilung zu unterstützen.

Im Intranet werden derzeit die Dateiformat mov und wmv zum Download angeboten. Sollte Ihr PC Probleme bei der Wiedergabe beider Dateien haben, wenden Sie sich bitte an Ihre IT-Abteilung. Diese kann Ihnen die passende Freeware (VLC media player) auf Ihrem Rechner installieren.

Planen Sie eine Filmvorführung bei Messen oder anderen Veranstaltungen, empfehlen wir Ihnen eine Blue-Ray-Disc anzufragen. So kann hochwertige HD-Qualität und eine reibungslose Wiedergabe gewährleistet werden.

Haben Sie Interesse an weiteren Sprachversionen?
Derzeit sammeln wir alle Anfragen für weitere Sprachversionen und freuen uns auf Ihre Rückmeldung. Bitte äußern Sie Ihren Bedarf bis Ende Mai, damit über die Produktion entschieden werden kann.

Alle Anfragen zum Imagefilm richten Sie bitte an Mailin Schneider aus der Abteilung Corporate Communications.

 

  • Mitgliedszertifikat VinylPlus
  • Das neue Mitgliedszertifikat der europäischen Nachhaltigkeitsinitiative VinylPlus steht zur Verfügung. Hier geht’s zum Download.

  • Bilddatenbank in Bearbeitung
    Um Bildmaterialien konzernweit nutzbar zu machen, arbeiten wir an der Realisierung einer übergreifenden Datenbank. Derzeit findet die technische Implementierung statt und über den weiteren Projektablauf halten wir Sie auf dem Laufenden.
  • Broschüre "Alles über PVC"
    Kennen Sie bereits die Broschüre "Alles über PVC" von PVCplus? Hier können Sie sich diese downloaden.

  • Charity Schwimmen für Macmillan Krebshilfe
    Kerry Stevens von RENOLIT Cramlington wird für wohltätige Zwecke am diesjährigen Great North Swim teilnehmen. Besuchen Sie https://www.justgiving.com/kezpetlamb um Kerry Stevens und das Spendenprojekt zu unterstützen.
  •