RENOLIT auf der fensterbau/frontale 2014

Mit zahlreichen neuen Marketing- und Kommunikationsmitteln startet der Geschäftsbereich RENOLIT EXTERIOR ins Frühjahr 2014. Dazu zählen unter anderem ein für alle Kollektionen gültiger Dekorfächer, ein Präsentationsmöbel für den Verkauf im Handel sowie eine brandneue App zur virtuellen Erschließung des Farb- und Dekorangebots.

Mit Farben und Dekoren spielen

„Mit der RENOLIT EXOFOL App wollen wir Bauherren, unseren Handelspartnern und auch unseren Mitarbeitern ein modernes Werkzeug an die Hand geben, um die zahllosen Gestaltungs- und Kombinationsmöglichkeiten von Farben und Dekoren spielerisch zu erschließen“, kommentiert Geschäftsbereichsleiter Stefan Friedrich die Intention zu dieser neuen elektronischen Dienstleistung. Die App ist gratis über den App Store erhältlich und umfasst die gesamte Palette der RENOLIT EXOFOL Kollektionen.

Der Aufbau ist anschaulich und übersichtlich in Metallic, Dekore und Farben gegliedert. Ein virtueller Fächer präsentiert die jeweilige Palette, die einzelnen Farbstellungen erscheinen mit Namen, Dekornummer und Kategorie. Die virtuelle Farbkombination wird anhand von Fensterrahmen und -flügel dargestellt, wobei sich Leibung, Innen- und Außenansicht separat gestalten lassen. Ein Link zur Bestellmöglichkeit von Folienmustern sowie Links zu Hintergrundinformationen über Produkte und Unternehmen runden den Inhalt der RENOLIT EXOFOL App ab.

 

Verkaufsmöbel erleichtert die Dekorauswahl vor Ort

Zur Unterstützung seiner Kunden im Fensterbau und Baustofffachhandel hat RENOLIT EXTERIOR ein Verkaufsmöbel entwickelt, um Anwendungsbeispiele direkt und repräsentativ vergleichen zu können. Das Möbel enthält bis zu 135 aktuelle Farben und Dekore, mit denen sich Rahmen und Flügel simulieren lassen. Die Arbeitsplatte des Verkaufsmöbels besitzt die Höhe eines Sideboards, an seiner Rückwand lassen sich Fensterecken sowie links und rechts an den Wangen ausgewählte Dekorleisten zum optischen Vergleich befestigen. Beleuchtet wird die Szenerie wahlweise über Kunst- oder Tageslichtsimulation.

Einheitlicher Dekorfächer

Neben diesen neuen Ideen spielen die klassischen Kommunikationsinstrumente eine unverändert starke Rolle in der Marketingarbeit für RENOLIT EXOFOL. So hat das Unternehmen den bislang in drei Versionen erhältlichen Dekorfächer überarbeitet. Ab der fensterbau/frontale enthält er alle 95 Lagerdekore, die jetzt einheitlich für alle drei Folienqualitäten stehen. Diese Zusammenfassung erleichtert das Handling erheblich, weil 35 Muster weniger transportiert werden müssen.

Darüber hinaus wurde für RENOLIT EXOFOL das gesamte Prospektprogramm neu aufgelegt und mit einem neuen Erscheinungsbild versehen – von der Bereichsbroschüre über die Produktübersicht bis hin zum einzelnen Produktflyer.

Bildunterschriften:

Motiv Kollektionsfächer
Der neue RENOLIT EXOFOL Dekorfächer enthält alle 95 für Außenfolien erhältlichen Lagerdekore.

Motiv App
Virtuelles Gestalten von Fensterprofilen mit der RENOLIT EXOFOL App: Innen anders als außen und das in allen verfügbaren Farben und Dekoren der RENOLIT EXOFOL Kollektion.

Motiv Verkaufsmöbel
Das neue RENOLIT EXOFOL Verkaufsmöbel enthält bis zu 135 aktuelle Farben und Dekore, mit denen sich Rahmen und Flügel simulieren lassen.

Alle Fotos: RENOLIT SE


Für Rückfragen der Redaktion:

Sibylle Kahl
RENOLIT EXTERIOR
Marketingleitung
Tel.:  +49.6241.303.1102
Fax:  +49.6241.303.18.1102
sibylle.kahl@remove-this.renolit.com