Pavillon des Architektur Sommers Rhein Main

 

PVC ist ein Material, das zukunftsweisende und innovative Architektur ermöglicht. Dabei wird der Kunststoff von Planern und Architekten nicht nur wegen seiner Materialeigenschaften sondern auch als ästhetisches Gestaltungsmittel geschätzt. Der Allgemeinheit ist PVC in der Architektur wohl am ehesten als Kunststoffdach – zum Beispiel für Gewächshäuser oder Carports – bekannt. Diese Tatsache macht sich jetzt das Architekturbüro Ian Shaw bei seinem Entwurf für den Pavillon des Architektur Sommer Rhein-Main (ASRM) zunutze. Das als Zukunftspavillon bezeichnete Gebäude scheint auf den ersten Blick so gar nicht visionär und innovativ, wie man es dem Namen nach vermuten würde. Gestaltet aus hellen Holzverstrebungen, die mit PVC-Wellplatte verkleidet sind, erinnert der Pavillon mehr an ein Gewächshaus als an zukunftsträchtige Architektur. Doch es ist genau dieses triviale Design, das die Aussage transportiert, die Ian Shaw seinem Entwurf zugrunde gelegt hat. Statt selbst als Zukunftsvision zu dienen, soll der Pavillon viel mehr ein Treffpunkt für Bürgerinnen und Bürger sein, die sich über Stadtentwicklung informieren und austauschen wollen. Bis in den Herbst 2016 hinein dient der Zukunftspavillon als Forum, das jedermann zugänglich ist. In Kooperation mit der Stadt Frankfurt und dem Frankfurter Garten e.V. wird das Gebäude als Raum für Ausstellungen, Vorträge, Seminare und Veranstaltungen aller Art genutzt. Dabei steht der Auftrag des Vereins „Grün in die Stadt zu bringen“ in direkter Verbindung mit dem Zukunftspavillon. So ist das Gebäude aus recycle-fähigem Material direkter Ausdruck der Vision einer grüneren und lebenswerteren Stadt. Neben der Trivialität des gewählten Materials, die möglichst viele Bürger und Bürgerinnen anlocken soll und den Informationsaustausch in den Mittelpunkt stellt, ist es dem Büro Ian Shaw mit der Verwendung von PVC also gelungen eine zweite Deutungsebene einzubeziehen, die das Design des Gebäudes als direkten Ausdruck einer zukünftig grüneren Stadt begreift.

Architektur Sommer Rhein Main