Vinyl in Krankenhäusern

Vinyl gewinnt als Baustoff an immer größerer Bedeutung. Neben Fensterrahmen, Kunststoffdachbahnen, Rohren und Kabeln findet PVC insbesondere in Krankenhäusern als Boden- und Wandbelag Verwendung. Die spezifischen Anforderungen, die sich in der Konstruktion von Krankenhäusern ergeben, kann PVC dank seiner besonderen Eigenschaften erfüllen. Vinyl ist nicht nur langlebig und stoßdämmend, sondern auch antistatisch und bequem begehbar – eine wichtige Eigenschaft in Anbetracht der vielen Wegen, die das Krankenhauspersonal täglich zurücklegt. Dass PVC antistatisch ist, hat den Vorteil, dass es Menschen und Equipment vor elektrostatischen Schlägen schützt. Des Weiteren ist Vinyl antibakteriell und leicht zu reinigen. Aufgrund dieser Eigenschaften ist es im Vergleich zu anderen Produkten geradezu herausragend für die hygienischen Anforderungen im Krankenhaus geeignet. Zudem ist PVC langlebig und kaum pflegeintensiv, was sich positiv auf die Ökobilanz des Krankenhauses auswirkt. Weitere Informationen über PVC als Baustoff im Einsatz in Krankenhäusern finden Sie im Video.