Penique Productions - Ephemere Installationen

Das Künstlerkollektiv „Penique Productions“ wurde 2007 in Barcelona ins Leben gerufen. Ihre Arbeiten sind seither weltweit zu sehen gewesen: vom Libanon bis Mexico und Brasilien.

Das Team um Sergi Arbusá und Pol Clusella  schafft temporäre Installationen, die ein neues Erlebnis eines bereits bestehenden Raums ermöglichen. Dafür „fluten“ sie diesen Raum mit einem aufblasbaren Kunststoff-Ballon. Der Ballon wächst so lange, bis er an die den Raum begrenzenden Flächen stößt. Wände, Decke, Boden und sogar Einrichtungsgegenstände werden vom Kunststoff des Ballons überzogen; sie scheinen eine zweite Haut zu bekommen. Betritt der Betrachter den Ballon, findet er ein Abbild des Raums vor – in monochromes Licht getaucht und mit einer einheitlichen Oberfläche.

Doch muss der Raum, in dem die Künstler arbeiten, nicht vollständig begrenzt sein: In Portugal entstand in Zusammenarbeit mit dem TV Sender 180 eine Installation im Außenraum als Teil des Festivals „IN“ – der Innovations- und Kreativitätsmesse in Lissabon. Eine Gruppe Fahnenmasten, die in einem 180 cm Raster aufgestellt sind, wurden als Struktur genutzt, einen acht Meter hohen roten Schlauch zu legen. Er mäandert durch die Masten und bildet in der Mitte einen Innenhof. Die Installation bietet unterschiedliche Wahrnehmungen: von außen ein roter Kubus, dessen leicht transluzenten Wände – der rote Schlauch – begehbar sind, sowie den Innenhof innerhalb des Schlauchs.

Für die Beirut Art Fair in Libanon entwickelten Penique Productions einen aufblasbaren Messestand dessen pink ausgeleuchtete Membran nur von wild überkreuzten Seilen gehalten wurde. Der mit 10 Meter Höhe von allen Richtungen aus zu sehende Körper diente als Treffpunkt für Künstler und Galeristen.

2014 kamen die Künstler zurück zu der Schule, die sie einst geformt hatte: zur Universitat de Barcelona. Für vier Tage tauchte ihre Installation die zum Kult avancierte Galerie Paranimf in ein intensives, blaues Licht, dessen Ton sich je nach Tageszeit ändert.

In Penique Productions‘ Installationen verschwimmen die Grenzen. Architektur, Inhalt und Licht werden eins, der Betrachter erlebt den Raum völlig neu. Die starken Bilder, die so entstehen, werden aufgrund ihrer Klarheit intuitiv verstanden – ohne zusätzliche Erklärungen zu benötigen.

Installationen