Die Schweiz foliert mit RENOLIT REFACE

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Im Kanton Aargau wurde das Autohaus Germann rundum verschönert. Für Patrick Germann, Autohausbesitzer aus Hunzenschwil in der Schweiz, stellte sich 2016 die Frage: Folieren oder streichen? Denn mit dem Zustand der Fassade war er schon länger nicht mehr zufrieden. „Nachdem ich mich aus Gründen technischer Natur, wie zum Beispiel der Haftung und der Witterungsbeständigkeit, gegen ein Streichen und für das Folieren entschieden hatte, war ich auf der Suche nach einem Anbieter qualitativ hochwertiger Produkte“.

Fündig wurde er ca. 350 Kilometer entfernt bei dem deutschen Folienhersteller RENOLIT in Worms – nicht gerade um die Ecke. „Normalerweise gehe ich nicht in Deutschland einkaufen, aber in der Schweiz gab es keinen vergleichbaren Anbieter für Fassadenfolierung“, so Patrick Germann. Trotz der Distanz war er sehr zufrieden mit der Zusammenarbeit mit dem Folienspezialisten aus Rheinland-Pfalz. „Aufgrund der Vorgaben des Opel-Konzerns musste eine Folie mit spezieller Farbgebung extra produziert werden. Das war seitens RENOLIT überhaupt kein Problem. Auch kostentechnisch war das Projekt überschaubar“.

Ausgeführt wurde die Folierung von der Firma Richnerstutz, ein schweizer Kooperationspartner des deutschen Folienherstellers. „Wir können unseren Kunden uneingeschränkt zu RENOLIT REFACE raten. Es bietet den Kunden durch die einfache und individualisierbare Farbauswahl einen großen Mehrwert sowie viel Freiheit. Außerdem sind die einfache Reinigung der Fassade und die Möglichkeit, diese kostengünstig aufzufrischen oder farblich neu gestalten zu können“, sagt Patrick Chieffo, zuständiger Projektleiter von Richnerstutz.

Durch vorher speziell von RENOLIT geschulte Mitarbeiter wurden in eineinhalb Wochen ca. 100 Quadratmeter Folie verklebt. Das Ergebnis lässt sich sehen. „Viele unserer Kunden und Branchenkollegen haben mich oder meine Mitarbeiter auf die neue Außenfassade angesprochen. Sie fällt, insbesondere mit der Optik vorher, sehr positiv auf und gibt unserem Autohaus auch ein gewisses Renommee“, betont Patrick Germann. Auch nach fast einem Jahr ist er mit seiner Entscheidung noch glücklich: „Ich kann RENOLIT REFACE nur empfehlen. Das Material ist wartungsarm und strapazierfähig. Abgesehen davon sieht es sehr hochwertig und optisch ansprechend aus. Ich würde mich auch heute wieder für die Hochleistungsfolie entscheiden“.

Das Unternehmen

Die RENOLIT Gruppe zählt zu den international führenden Herstellern hochwertiger Kunststoff-Folien und verwandter Produkte für technische Anwendungen. Das unabhängige Familienunternehmen setzt seit 70 Jahren Maßstäbe in Qualität und Innovation und beschäftigt heute rund 4.500 Mitarbeiter an mehr als 30 Produktionsstandorten und Vertriebsgesellschaften. Im Geschäftsjahr 2016 hat die Unternehmensgruppe einen Umsatz von 965,6 Millionen Euro erwirtschaftet.


Bildunterschriften:

Hunzenschwill nachher
Der Opel-Konzern gab eine ganz spezielle Farbgebung der Folie vor. Dieser konnte ohne Probleme produziert werden.

Hunzenschwill vorher
Das Autohaus im Kanton Aarau sollte rundum verschönert werden.

Hunzenschwill Detail
Die von RENOLIT zertifizierten Verarbeiter konnten innerhalb einer Woche das Gebäude vollständig verkleben.

 

Für Rückfragen der Redaktion:

Somaiya Tunca
RENOLIT CONTACT
Marketing Referentin
Tel.: + 49.6241.303.1257
Fax: + 49.6241.303.18.1257
Somaiya.tunca@remove-this.renolit.com