Kalandrierte Folien für Werbung und graphische Industrie

Das ideale Material für zahlreiche Anwendungen

Calendered Film Production



Das Herstellungsverfahren

Mit ‘kalandrierter Folie” wird das Herstellungsverfahren für Kunststofffolien bezeichnet. An der Kalanderanlage werden die Rohstoffe für die Folie entsprechend der Rezeptur und in der richtigen Menge extrudiert ueber unterschiedliche Walzen zu der erwünschten Dicke von 60 bis 250 my geglättet und geprägt.

RENOLIT verfügt über weltweit 50 Kalanderanlagen und über 60 Jahre Erfahrung in der Kalandertechnologie. Das macht uns fuer unsere Kunden in der Beschichtungsindustrie zu dem weltweit anerkannten Experten für kalandrierte Folien.

 

Monomer oder Polymer?

Kalandrierten Folien wird entweder ein monomerer oder ein polymerer Weichmacher zugesetzt, der Eigenschaften und schließlich die Einsatzmöglichkeiten der Folien determiniert.

Polymere Weichmacher sowie modernste Kalandertechnologie ergeben hoch qualitative langlebige Kalanderfolien, die in vielen Eigenschaften vergleichbar mit gegossener Folie ist.

 

Eigenschaften von kalandrierten Folien 

 Kalandrierte Farbfolien von RENOLIT haben einen außergewöhnlichen Glanzgrad, sind farbstabil und haben eine hohe Opazitat. Unsere Transparentfolien sind in zahlreichen Prägestrukturen aber auch mit einer hohen Nahtransparenz erhältlich.

Kalandrierte Folien von RENOLIT sind seit Jahrzehnten das ideale Material für den Einsatz in der Werbemittelindustrie. Unsere Kunden, die die Folie mit Kleber und Trägerpapier versehen, schätzen die RENOLIT als Experten für Kalandertechnologie und verlässlichen Partner.

 

Unsere Produktpalette - weitere Informationen