Falls Sie diesen Newsletter nicht korrekt angezeigt bekommen, klicken Sie bitte hier


Colour Road – neue Wege in der Architektur

Neue Anforderungen an unsere Räume verlangen entweder nach neuen Baustoffen oder nach neuen Anwendungsarten altbekannter Materialien. RENOLIT, international führender Folienhersteller, arbeitet seit Jahren eng mit Architekten zusammen, um diesen Anforderungen gerecht zu werden.  Caramel, burkhalter sumi architekten, Allmann Sattler Wappner, klm Architekten, Reuter Schoger Architekten Innenarchitekten, Grimbacher Nogales Architekten – um nur ein paar zu nennen – sind bisher an dem Dialog beteiligt gewesen und haben ihren Input und Kreativität in den Diskurs eingebracht. Eindrücke, Ergebnisse und Projekte, die sich aus dieser Zusammenarbeit ergeben, werden ab jetzt wöchentlich auf der „Colour Road“ Architekten Website  von RENOLIT gepostet. Lassen Sie sich überraschen.


Creative Spaces, der RENOLIT Wettbewerb in Havanna, Kuba

Der Papst war schon da, Barack Obama kam als erster US-Präsident nach mehr als 80 Jahren auf die Insel, Karl Lagerfeld verwandelte die Prachtstraße Alt-Havannas in seinen Laufsteg und sogar die Rolling Stones haben diesen Frühling in der Hauptstadt gespielt. Kuba ist dieses Jahr „the place to be". [...]

In der Fábrica de Arte Cubano, dem neuen, boomenden Zentrum für Architektur, Design, zeitgenössische Kunst und Musik in Havanna, wird die ungeheure kreative Energie der lokalen Kulturszene am deutlichsten spürbar. Das alte Gebäude wurde vom Team der Betreiber in Eigenarbeit vor drei Jahren zu einem Zentrum für alle Kunstformen umgebaut.  [...] In Zusammenarbeit mit derFábrica“ schrieb RENOLIT hier einen Studentenwettbewerb aus – den ersten Architekturwettbewerb seit Jahrzehnten auf der Insel. 

Lesen Sie mehr ...

House in a House - PLURAL

Bernolákovo ist eine der größten nichtstädtischen Gemeinden der Slowakei und gehört zum Einzugsgebiet Bratislavas. Dieser Rückzugsort vor den Toren der Hauptstadt ist geprägt von Einfamilienhäusern mit üppigen Gartengrundstücken.

Auf einem 300m² großen Areal haben hier die Architekten von PLURAL ein Projekt mit dem Namen „House in a House“ verwirklicht, das – wie der Name schon andeutet – ein in sich mehrschichtiges Einfamilienhaus ist. Umschlossen von einem opulenten Garten, liegt das Gebäude von der Straße zurückversetzt und ermöglicht seinen Bewohnern sogleich ein Gefühl von Intimität und Isolation vom Alltagsstress. Der Garten lässt sich durch die zentrale Lage des Hauses in zwei Bereiche aufteilen. Während der Vorgarten ungezwungen und üppig bepflanzt ist, hat der Garten hinter dem Haus einen eher funktionalen Charakter. Das Gebäude selbst besteht aus zwei konzentrischen Bereichen. Dem inneren, quasi dem Kern, und dem äußeren, der den Kern umschließt.

Lesen Sie mehr ...

Between the Che - Plastique Fantastique in Bogotá

Plastique Fantastique ist eine Plattform für temporäre Architektur, die unterschiedliche Wahrnehmungsmöglichkeiten städtischer Umgebungen abbildet. Das Büro beschäftigt sich seit der  Gründung 1999 mit dem urbanen Raum und seiner Wandelbarkeit – die Stadt wird zu einem Labor für temporäre Räume. Das Team hat sich darauf spezialisiert, pneumatische Installationen als alternative, anpassungsfähige und energetische Räume für temporäre und kurzlebige Aktivitäten zu schaffen. Hierfür wird der öffentliche Raum gemeinschaftlich, unter Einbeziehung der Bürger, kreativ genutzt. Das Ergebnis sind standortspezifische Installationen, die der Stadt neues Leben einhauchen und das Unsichtbare sichtbar machen.

Mit diesem Hintergrund hat sich Plastique Fantastique unter der Leitung von Marco Canevacci mit Kunst- und Architektur-Studenten der Universität von Bogotá zu einem Workshop getroffen.

Lesen Sie mehr ...

 


Falls Sie den Newsletter nicht mehr erhalten möchten klicken Sie bitte hier.


 
 
www.architectsmind.de architecture.www.renolit.com